Kinderwunschberatung

Bereits wenn Sie und Ihr Partner die Verwirklichung Ihres Kinderwunsches planen, sollten Sie das Thema beim nächsten Besuch in unserer Praxis ansprechen. Denn schon vor Eintritt einer Schwangerschaft können Sie einiges für die Gesundheit Ihres Babys tun (siehe Schwangerschaftsbetreuung). Nach jahrelanger Verhütung sind sich viele Frauen unsicher, ob und wann ihr Eisprung stattfindet und sie am besten schwanger werden können. Wir können Ihnen behilflich sein, Ihre fruchtbaren Tage zu bestimmen und so ihr optimales Zeitfenster einzugrenzen, innerhalb dessen eine Schwangerschaft möglich wird. Dabei helfen uns unter anderem moderne klinische Untersuchungs- und Ultraschallmethoden. So lassen sich oft mit verhältnismäßig einfachen Mitteln die Erfolgschancen für eine Empfängnis erheblich steigern. Von unerfülltem Kinderwunsch sprechen wir, wenn nach ca. einem Jahr ungeschützten regelmäßigen Geschlechtsverkehrs keine Schwangerschaft eingetreten ist. Einer ungewollten Kinderlosigkeit können vielfältige Ursachen zu Grunde liegen – angefangen von einer ungesunden Lebensführung oder hormonellen Störung bis hin zur zunehmenden Schadstoffbelastung durch die Umwelt. Immer gilt ein Augenmerk auch seelischen Ursachen. Die organischen Ursachen werden genauso häufig beim Mann wie bei der Frau diagnostiziert – in einem Drittel der Fälle sind beide Partner für das Ausbleiben des Nachwuchses verantwortlich. Nur bei ca. 10% der ungewollt kinderlosen Paare kann die Ursache der Sterilität nicht festgestellt werden. Auch wenn man feststellt, dass die Ursache beim Mann liegt, muss in den meisten Fällen die Frau mitbehandelt werden. Durch modernste therapeutische Möglichkeiten kann aber mittlerweile einem Großteil der Paare zu einem eigenen Kind verholfen werden. Die Zahl derjenigen Paare, die einen unerfüllten Kinderwunsch haben, nimmt stetig zu. Nach neuesten Schätzungen bleibt derzeit etwa jede sechste Ehe ungewollt kinderlos; das bedeutet, dass in Deutschland rund zwei Millionen Paare mit unerfülltem Kinderwunsch leben. In einer Zeit, in der fast alles planbar geworden ist, stellt das Ausbleiben des ersehnten Nachwuchses eine große emotionale Belastung dar. Der entstehende Leistungsdruck und Versagensängste lösen einen Teufelskreis seelischer Missstände aus, welche ihrerseits die Abläufe des Körpers aus dem Gleichgewicht bringen können. Was können wir für Sie tun ? Zunächst leiten wir die Untersuchungen ein, um eine eindeutige Diagnose stellen zu können. Weil die Ursachen für ungewollte Kinderlosigkeit so vielfältig sind, nehmen die Untersuchungen, die immer bei beiden Partnern durchgeführt werden, etwas Zeit in Anspruch. Je genauer man die Ursachen für die Kinderlosigkeit kennt, desto erfolgreicher kann die anschließende Therapie sein. Wir bieten Ihnen neben ausführlichen und begleitenden Gesprächen eine gründliche gynäkologische Untersuchung, Ultraschalluntersuchungen, Hormonanalysen, die Beurteilung Ihres Menstruationszyklus, Nachweis des Eisprungs und andere ergänzende Diagnostik. Besonders wichtig ist es, Ihren Partner von Anfang an mit einzubeziehen. Das Erfragen von Lebens- und Ernährungsgewohnheiten, aber auch der Umgang mit Genussmitteln sind zunächst wichtige Bestandteile bei der Suche nach möglichen Ursachen. Studien zeigen, dass z.B. das Rauchen zu einer Störung der Fruchtbarkeit führen kann. Eine Hormontestung kann uns z.B. eine Schilddrüsenfunktionsstörung oder eine Erhöhung der männlichen Hormone anzeigen. Diese Erkrankungen sind mit Hormongaben meist erfolgreich zu behandeln. Bei einer Reifungsstörung der Eizelle wird mit einer relativ einfachen hormonellen Stimulation begonnen, falls Sie das wünschen. Wir können für Sie ein individuelles Behandlungsschema erarbeiten, damit das Follikelwachstum im Eierstock unterstützt wird. Damit keine Zwillings- und Drillingsschwangerschaften entstehen, wird von uns die Eizellreifung mit hochauflösenden Ultraschallgeräten überwacht. Wir arbeiten mit versierten Tageskliniken zusammen, falls eine Verklebung oder ein Verschlusses der Eileiter festgestellt bzw. behandelt werden muss. Glücklicherweise verfügen wir in Mainz und naher Umgebung über ausgesprochen kompetente Zentren, die ausschließlich auf Therapien bei ungewollter Kinderlosigkeit spezialisiert sind. Dort können in enger Kooperation mit uns sämtliche Untersuchungs- und Behandlungsmethoden durchgeführt werden, die dem neuesten Stand der Wissenschaft entsprechen (siehe Links). Generell sehen wir die umfassende Beratung und Begleitung als unsere Hauptaufgabe bei Kinderwunschbehandlungen an. Unser Ziel ist es, Sie möglichst gut über sinnvolle diagnostische und therapeutische Möglichkeiten zu informieren, damit Sie dann gemeinsam entscheiden können, wie weit Sie für ein Kind gehen wollen. Das Gespräch ist dabei ein ganz wichtiger Teil. Wir freuen uns natürlich mit Ihnen, wenn ihr langersehnter Wunsch endlich in Erfüllung gegangen ist und begleiten Sie während der Schwangerschaft. Mindestens ebenso wichtig ist es uns aber, Sie auch bei eventuell auftretenden Problemen zu unterstützen. Unerfüllter Kinderwunsch belastet die Psyche beider Partner stark, und viele Paare scheuen sich auch davor, selbst mit engsten Freunden und Familienangehörigen darüber zu sprechen. So müssen Sie viele Dinge mit sich alleine ausmachen. Vielleicht gelangen Sie zu der Überzeugung, dass Sie von vorneherein überhaupt keine Behandlungen und Hormongaben möchten und den Willen der Natur akzeptieren. Die Therapien, Apparate und mögliche Nebenwirkungen ängstigen Sie Ihre Umgebung drängt Sie zu Dingen, die Sie nicht mehr möchten Sie überlegen sich eine eventuelle Adoption Sie brauchen Unterstützung, um Ihr Leben auch ohne Kind glücklich zu gestalten Ihre Partnerschaft ist sehr belastet oder gar zerbrochen oder Sie haben alle Prozeduren über sich ergehen lassen und einsehen müssen, dass es manchmal eben auch mit maximaler Therapie nicht klappt. Wir helfen Ihnen und haben stets ein offenes Ohr für Sie und Ihre Nöte auch in vielleicht schweren Zeiten. Zögern Sie nicht, uns anzusprechen – wir sind mit absoluter Vertraulichkeit immer für Sie da.

©Ihre Frauenarztpraxis in Mainz 2019